Neue Hardware – neue Software – neue Programmiersprache

Dank der finanziellen Unterstützung unseres Fördervereins konnten wir in den Sommerferien die technische Ausstattung unserer DV-Räume vollständig erneuern. Alle alten Geräte wurden durch 40 neue PCs ersetzt. Die Computer arbeiten mit dem neuen Microsoft Betriebssystem Windows 10, dem aktuellen MS Office und der Entwicklungsumgebung Visual Studio.

Mit Beginn des neuen Schuljahres werden alle neuen Kaufmännischen Assistenten der Fachrichtung “Informationsverarbeitung” in der Programmiersprache Visual Basic (VB) und Visual Basic for Applications (VBA) ausgebildet, die sich inzwischen zur Universalsprache für die Microsoft Produkte entwickelt hat.

Damit ist sichergestellt, dass unsere Schülerinnen und Schüler auch zukünftig mit aktuellen und praxisrelevanten Kenntnissen in der Ausbildung oder an den Hochschulen starten.