Erster Elternbrief zum Schuljahr 2019/2020

Erster Elternbrief zum Schuljahr 2019/2020

Liebe Schüler, Eltern, Mitarbeiter und an der Otto-Mortzfeld-Schule (OMS) Interessierte – kurz: Liebe Schulgemeinschaft,

die ersten vier Wochen des neuen Schuljahres sind nun schon um, die kleinen oder auch etwas größeren Startschwierigkeiten – als neuer Schulleiter der OMS gab es davon bei mir auch das eine oder andere – dürften wir alle überwunden und uns an den Schulalltag gewöhnt haben. Die Stundenpläne sind fix, alle neuen Lehrer und Klassenkameraden auch und somit ist nun Zeit, eine Bilanz der ersten Wochen zu ziehen und einen Ausblick auf die kommende Zeit zu geben.

Dies will ich mit diesem ersten „BLOG“ der OMS tun, der zukünftig zu einer festen Einrichtung auf unserer Website werden und Sie alle möglichst aktuell über unsere Schule auf dem Laufenden halten soll. Er ersetzt damit auch die bisher üblichen Elternbriefe.

Was ist schon geschehen und was steht bis zu den Herbstferien auf dem Programm?

Wir haben am ersten Schultag viele neue Gesichter begrüßt. Mit Frau Catala (Spanisch), Frau Wagener (Deutsch/Kommunikation und Englisch) und Herrn Schuldt (Mathematik) unterrichten drei neue Kollegen. Besonders erfreulich haben sich die Schülerzahlen mit einem Zuwachs von mehr als 10% entwickelt, sodass wir bis zu den Herbstferien zunächst keine weiteren Schüler aufnehmen werden. Bewerbungen für die Warteliste sind aber auch in diesem Zeitraum erwünscht.

Mittlerweile sind auch alle Schulbücher verteilt worden und vor allem die neuen Klassen und neuen Lehrer dürften sich aneinander gewöhnt haben. Erste Klassenarbeiten stehen schon an und auch die ersten außergewöhnlichen Termine:

  • Am Montag, den 9.9. ist für alle Schüler unterrichtsfrei, da sich das gesamte Lehrerkollegium an diesem ersten so genannten SchulInternen LehrerFortbildungstag Gedanken über die Zukunft unserer Schule beraten wird.
  • Mittwoch, den 25.09. steht der erste Wandertag auf der Agenda. Die Klassen legen dafür derzeit gemeinsam mit ihrem jeweiligen Klassenlehrer das Programm fest.
  • Ab Mitte Oktober, in der zweiten Woche der Herbstferien, starten die dreiwöchigen Praktika für die Klassen IO und FO. Ein besonderes Highlight ist hier sicher das von der EU geförderte Auslandspraktikum in Malaga. Frau Wagener und Herr Janke werden die Gruppe begleiten. Vor Ort werden unsere Schüler Sprachkurse belegen und Praktika in lokalen Unternehmen absolvieren. Wir kooperieren bei der Organisation dieser Tour erstmalig mit dem Verein „3K-Aktiv e.V.“, einem erfahrenen Anbieter auf diesem Markt.

Last but not least wird es zudem zukünftig die Möglichkeit für alle Schüler geben, sich über ihre gewählten Klassensprecher verstärkt in die Weiterentwicklung unserer Schule einzubringen. Herr Sauer wird dabei als Ansprechpartner fungieren, wir planen derzeit unser erstes Treffen mit den Klassensprechern, das dann zu einer festen Institution werden soll.

Rückmeldungen und Anregungen zum BLOG sind herzlich willkommen, schreiben Sie mir gerne an tf@bzm.de