Schule mit Fernweh / Ideen zur IT / Schülervertretung meldet sich zu Wort

Schule mit Fernweh / Ideen zur IT / Schülervertretung meldet sich zu Wort

BLOG Nr. 3                                                                                      21. November 2019 

In meinem letzten Blog vor den Herbstferien hatte ich bereits auf die bevorstehenden Praktika in der Berufsfachschule III (BFS III) hingewiesen. Ein Teil dieser Schülerinnen und Schüler aus den Klassen IO und FO hat dieses verpflichtende Praktikum im Rahmen eines Auslandspraktikums in Malaga absolviert.

Auslandspraktikum Malaga

Wir kooperieren hier seit vielen Jahren mit dem bekannten und vielfach zertifizierten Malaca Instituto, bei der Organisation hat uns in diesem Jahr erstmals der Verein „3K-Aktiv e.V.“ unterstützt, der über langjährige Erfahrung mit EU-geförderten Projekten des Erasmus-Programms verfügt.

                         

Die Rückmeldungen der Schüler zum Auslandspraktikum und vor allem zum Malaga Instituto waren sehr positiv, im Einzelnen wurden besonders positiv hervorgehoben:

  • Der interkulturelle Austausch auf dem Campus
  • Mehrheitlich die ausgewählten Praktikumsplätze
  • Der Spanisch-Unterricht und die Lehrer im Institut
  • Die Unterkunft, der Campus-Charakter und (mehrheitlich) das gute Essen
  • Der „Druck“, beim Praktikum spanisch sprechen zu müssen (und nicht auf Englisch ausweichen zu können)
  • Und natürlich das gute und sonnige Wetter 🙂

           

Eine für unsere Schule sehr erfreuliche Rückmeldung gab es auch vom Instituto an einen der Teilnehmer, Jannik Löw, der nicht nur den Sprachkurs, sondern auch sein Betriebspraktikum im Malaca Instituto absolvierte. Seine Praktikumsbetreuerin teilte uns mit, dass „Jannik ein wirklich toller Schüler und Praktikant sei! Er ist sehr eingespannt, überpünktlich und hat wirklich eine fantastische Arbeit geleistet. Er würde das nächste Jahr gerne wiederkommen und wir empfangen ihn mit offenen Armen.“

An dieser Stelle möchte ich mich sehr herzlich bedanken bei Frau Wagener und Herrn Janke, die als betreuende Lehrer mit nach Malaga geflogen sind, sowie Frau Natascha Kaviratna vom Malaca Instituto und Herrn Andreas Stein von „3K-Aktiv e.V.“.

Für das kommende Schuljahr hoffen wir wieder auf reges Interesse am Teilnahme am Auslandspraktikum in Malaga sowie an einem noch zu bestimmenden Zielort im englischsprachigen Europa.

                 

Da alle Schüler und Lehrer die Reise nach Malaga per Flugzeug absolviert haben, haben wir als umweltbewusste Schule auf Anregung des Geschäftsführers unseres Schulträgers, Herrn Hagenkötter, als Kompensation für den dadurch verursachten CO-2 Verbrauch insgesamt 231 EURO an die Organisation atmosfair gespendet. Unsere Spende unterstützt Bauern in Nepal beim Aufbau von Biogasanlagen – ein Projekt, das unsere Schüler ausgewählt haben.

Informationsveranstaltung zur „Digitalen Schule“ in der MuK in Lübeck 

Am 13.11. nahmen unsere beiden Fachlehrer für IT/EDV, Herr Königs und Herr Stock, zusammen mit den beiden Schülern Jonas Meißner und Patrick Saß aus der Klasse IU an einer Informationsmesse von heinekingmedia, einem der führenden Anbieter im Bereich der „Digitalen Schule“ teil. heinekingmedia ist vor allem bekannt für seine Schulcloud App, das Digitale Schwarze Brett (DSB) und die Digitale Tafel.

Jonas und Patrick, die in unserer „Pilotklasse“ bereits die Schulcloud testen und ihren Mitschülern beim Einsatz der cloud tatkräftig unter die Arme gegriffen haben, waren nach der Veranstaltung beeindruckt von zwei Aspekten, die sich nicht automatisch widersprechen müssen:

  • einerseits den Möglichkeiten, die die zunehmende Digitalisierung auch Schulen schon bietet und
  • andererseits den Vorgaben, die der Datenschutz bei der Nutzung von digitalen Angeboten macht.

Begeistert zeigten sich die beiden insbesondere von den Möglichkeiten, die das DSB Schulen bietet, wie z.B. das schnelle Veröffentlichen und Erfassen von regelmäßigen Informationen (Stundenplan, Speiseplan der Kantine, …) sowie von täglichen Updates wie Vertretungsplan, Projekttag oder -woche etc..

Informations-Abende

Am 5.11. und gestern Abend (20.11.) fanden – mit erfreulich großer Resonanz von Schülern und Eltern in allen Klassen – die ersten Eltern- und Schüler-Info-Abende dieses Schuljahres statt. Es wurde in Einzelgesprächen mit den Klassenlehrern Bilanz der ersten Monate gezogen, in den „neuen“ Klassen haben sich zudem viele der unterrichtenden Fachlehrer den Eltern persönlich vorgestellt.

Neues von der Schülervertretung (SV) 

Unsere Schülervertretung ist weiterhin sehr aktiv bei der Entwicklung von Vorschlägen zur Umgestaltung der Schule. In den letzten Tagen haben dazu Befragungen in allen Klassen stattgefunden. Die Ergebnisse werden derzeit ausgewertet und im Dialog mit dem SV-Lehrer Herrn Sauer und der Schulleitung beraten, wie die Vorschläge am besten umgesetzt werden können.

Zudem hat die SV eine zweite Vertrauenslehrerin gewählt. Dies ist Frau Neuhaus-Feldhoff. Vielen Dank an Frau Neuhaus-Feldhoff und Herrn Sauer, dieses sehr wichtige Amt zu übernehmen.

In der SV selbst hat es eine Veränderung gegeben: Der bisherige SV-Sprecher Niko Florek will sich zukünftig stärker auf einen erfolgreichen Schulabschluss konzentrieren. Vielen Dank an Niko für das bisherige Engagement für unsere Schule!

Nikos Nachfolge hat Kyra Vossgerau aus der Klasse FU angetreten, ihr Stellvertreter ist Jannik Löw aus der IO. Beiden wünsche ich viel Erfolg in Ihren neuen Ämtern.

Im nächsten Blog im Dezember werden wir uns u.a. näher mit der anstehenden Weihnachtszeit und den konkreten Ideen der Schülervertretung zur Gestaltung der Schule beschäftigen sowie einen ersten Ausblick auf das kommende Kalenderjahr werfen.

Bis dahin wünsche ich Ihnen eine schöne, nicht zu hektische und stressige Vorweihnachtszeit!

Torsten Fust
Schulleiter